Follow

Ich hab das Wochenende mit ca. 40 queeren Jugendlichen auf Wochenendfreizeit verbracht. Viele Neurodiverse also autistische oder ADHS habende Jugendliche darunter.
Hört sich stressig an?
Ich hab noch nie eine so empathische, respektvolle und wertschätzende Gruppe erlebt. Und ich mach den Spaß auch schon ne ganze Weile.
1/2

Eine*r trägt die ganze Zeit Kopfhörer? Okay, wird einen Grund haben. Eine*r braucht regelmäßig ne Auszeit von der Menge? Selbstverständlich.
Jemand sieht gestresst aus? Es wird gefragt ob die Person etwas braucht.
Das Stimmingtoy ist kaputt? Die Gruppe hat genug im Angebot, such dir ein neues aus. Jemand möchte neue Namen/Pronomen ausprobieren. Check, schön, dass du uns das mitteilst, werden wir drauf achten.
Es kann so einfach sein und macht es so schön.

2/2

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Diese Instanz richtet sich vorwiegend an Leute aus Altötting und Umgebung. Es sind aber alle herzlich eingeladen, sich anzumelden.